Firmenlauf und Trainingsfortschritt

In den zwei Wochen Urlaub bin ich nicht zum Laufen gekommen. Dort unten rennt man nicht einfach alleine eine Stunde durch die Gegend. Das ist etwas zu gefährlich. Aber so konnte ich mich auch mal ein bissl erholen.

Am letzten Mittwoch war der Berliner Firmenlauf. Da geht es 6 km durch die Innenstadt. Eine willkommene Abwechslung zum normalen Training und die Strecke ist ja auch als Wettkampfstrecke recht erträglich.

Aus dem New Economy Amt fanden sich insgesamt 3 Kollegen die die Ehre der Firma hochhalten wollten. “Iron” Stephan, Carsten und meinereiner. Pünktlich zum Start fing es auch an zu regnen und wir hatten während des gesamten Laufen schöne Wasserkühlung. Eigentlich ideales Laufwetter.

IMG 0116

Nach 28:03 Minuten habe ich das Ziel erreicht. Damit war ich Nr. 156 in der Klasse M30. Insgesamt konnte ich Platz 981 verbuchen. Stephan war natürlich gleich nach dem Start am Horizont verschwunden und konnte Platz 11 in der Klasse M35 und Gesamtplatz 64 für sich verbuchen – R.E.S.P.E.C.T. Carsten hielt sich höflich im Hintergrund und hat die Pixelpark-Crew gedemütigt und seine persönlichen Ziele erreicht 😉

P1000499 P1000503

Firmenlauf

Am Wochenende habe ich mir dann mal eine längere Strecke vorgenommen um auf ca. 2h Trainingszeit zukommen. In Templin läßt sich natürlich sehr schön durch die Natur flitzen. Da bin ich um den Stadt- und Fährsee bis nach Klosterwalde gelaufen und wieder zurück. Knappe 19km und knappe 2h. Das war ganz entspannt eigentlich. Allerdings muss ich sagen, daß mir bei solch langen Strecken schon etwas langweilig wird. Abgesehen von der körperlichen Anstrengung. Beim Marathon muss das ja total nervig sein.

2h-RunAm Sonntag haben wir uns dann noch die Skater untergeschnallt und sind am Lübbesee entlang bis nach Ahlimbsmühle gefahren. Dabei hat der Kinderwagen in dem wir Hugo schieben schlapp gemacht. Ein Vorderrad war bis auf den Schlauch durchgescheuert und ist geplatz (die Räder eiern sehr und radieren sich dadurch viel zu schnell ab).

Autor: falko

a *nix nerd

Leave a Reply