Zeilen in Excel abwechseln formatieren

Ja… lacht mich ruhig aus. Aber so etwas muss auch mal sein. Im Büro kam die Frage auf, wie man in Excel Zeilen abwechselnd einfärben (oder generell formatieren) kann. Excel ist natürlich ein sehr mächtiges Werkzeug. Das ist Vorteil und Nachteil zu gleich denn man weiss in der Regel das es irgendwie geht, was man sich vorstellt. Aber leider findet man in der Fülle der Möglichkeiten oft nicht wie man es denn nun umsetzt.

Um also in bestimmten Bereichen des Excel-Arbeitsblattes oder gar im ganzen Blatt die Zeilen abwechselt einfärben zu können kommt die “bedingte Formatierung” zum Einsatz:

Menubar Bedingte Formatierung

Zu finden im Menü unter Format. Hier kann man dann zuerst auswählen ob die Formatierungsregeln für das ganze Blatt, oder nur für einen Bereich gelten sollen. Bereich ist hier meistens die richtige Wahl.

Regeln verwalten

Über das Plussymbol in der linken unteren Ecke fügt man eine neue Formatierungsregel hinzu. Man kann mehrere Formatierungsregeln anlegen, welche der Reihe nach angewendet werden.

Das Geheimnis der abwechselnden Formatierung liegt in der Anwendung einer mathematischen Formel (Excel halt). Man färbt einfach nur die geraden oder ungeraden Zeilen ein. Die mathematische Funktion hierfür ist der sogenannte REST bei Division durch 2.

=REST(ZEILE();2)

Dazu macht man sich noch eine weitere Excel-Funktion zu nutze, welche einem die aktuelle Zeilennummer ausgibt. In Kombination der REST-Funktion formuliert man also die Bedingung, nach der die Formatierung angewandt werden soll (hier also alle geraden Zeilennummern).

Neue Formatierungsregel

 

Im unteren Teil des Fensters für die Formatierungsregel kann man die eigentlich Formatierung festlegen. Hier lassen sich Schrift, Schriftfarbe und Hintergrund anpassen.

Regeln verwalten 1

In der Übersicht kann man für jede Regel nocheinmal festlegen, auf welchen Bereich die Regel angewandt werden soll. Hat man alles richtig gemacht, so sollten sich die betroffenen Zellen entsprechend einfärben.

Arbeitsmappe4

Autor: falko

a *nix nerd